AFreeze

Vorhofflimmern

Das CoolLoop® Kryoablationssystem adressiert einen signifikanten Weltmarkt: Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung, mehr als 14 Millionen Menschen in den Industrienationen sind betroffen. Vorhofflimmern tritt bei 1 – 2 % der Bevölkerung auf, und die Prävalenz wird sich aufgrund des zunehmenden Alters der Bevölkerung in den nächsten fünfzig Jahren verdoppeln. Zudem nimmt die Häufigkeit von Vorhofflimmern mit dem Alter zu: 0.5 % der Menschen zwischen 40 - 50 Jahren, aber 5 – 15 % der Menschen über 80 Jahre leiden an Vorhofflimmern. Das lebenslange Risiko, Vorhofflimmern zu entwickeln, beträgt für Personen über 40 Jahre rund 25 %.

Vorhofflimmern ist assoziiert mit erhöhter Sterblichkeit, erhöhtem Schlaganfallsrisiko, Herzversagen und Hospitalisierung. Die Sterblichkeitsrate wird durch Vorhofflimmern verdoppelt, unabhängig von anderen Indikatoren für Mortalität. Schlaganfälle sind oft schwerwiegend und resultieren in langanhaltender Beeinträchtigung oder Tod. Ca. jeder fünfte Schlaganfall wird durch Vorhofflimmern verursacht. Patienten mit Vorhofflimmern haben eine deutliche reduzierte Lebensqualität. Hospitalisierungen aufgrund von Vorhofflimmern sind für rund ein Drittel aller Einweisungen aufgrund von Herzrhythmusstörungen verantwortlich, und stellen daher eine enorme Belastung des Gesundheitssystems dar.

Aktuelle Therapien zur Behandlung des Vorhofflimmerns fokussieren auf die Aufrechterhaltung des Sinusrhythmus durch die Gabe von Medikamenten. Diese beseitigen jedoch nicht die zugrundeliegende Störung, sondern wirken symptomatisch. Zudem ist der therapeutische Effekt, insbesondere in der Langzeitwirkung, limitiert und es gibt Nebenwirkungen. Im letzten Jahrzehnt hat die Katheterablation von Vorhofflimmern daher zunehmend an Bedeutung gewonnen. Es handelt sich um eine minimal invasive Behandlung. AFreeze stellt nun eine sichere, effektive und einfache Methode zur Katheterablation zur Verfügung, um Patienten, Ärzten und Krankenhäusern eine sinnvolle Behandlungsalternative zu bieten.

Hinweis: Der Inhalt dieser Seiten ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärztinnen und Ärzte dar.

Jeder Patient, bei dem sich Vorhofflimmern zum ersten Mal manifestiert, wird ungeachtet der Dauer der Arrhythmie und der Präsenz bzw. Schwere der Folgesymptome als Patient …

Die Behandlung eines raschen und unregelmäßigen Herzrhythmus (Tachyarrhythmie) mittels Katheter, die sogenannte Katheterablation, ist für viele Formen von …